Mittwoch, 18. März 2015

Stampin'Up! Stempelparty in Köln - Teil 2

Wie gestern versprochen zeige ich Euch heute noch das letzen Projekt des Oster-Verpackungs-Workshop in Köln.

Ich muss ja sagen, dass ich nicht so auf die typischen Osterstempel stehe und daher schon ein wenig auf frühlingshaftes Design ausgewichen bin - mir persönlich reicht da der Ostergruß aus dem Stempelset "Kleine Wünsche".

Für die 4. Verpackung haben ich den Gästen das Stanz- und Falzbrett für Umschläge gezeigt, mit dem sich nicht nur nur Umschläge nach Wunsch falzen lässt, sondern eben auch kleine Verpackungen.
Keine direkte Osterverpackung, aber sie hat trotzdem großen Anklang gefunden - diese Schmetterlinge sind einfach das Highligh *love it*

Anleitung:
Cardstock in 6x6'' Stanzen und Falzen bei 2'' und 4''
Designerpapier in 20,5cm x 4cm - gefazt bei 2 /5,5 / 11,5 / 15 cm


Verziert wurde das Böxli mit einem Streifen Designerpapier aus der Serie Geburtstagsparty, dem traumhaftschönen Schmetterling Thinlits Formen Schmetterling und dem Spruch als dem sale-a-bration Stempelset "Best Day Ever" (oder auf deutsch: Tag der Tage)


Bei der Gastgeberin des Worksops habe ich mich mit einer kleinen Aufmerksamkeit für die Einladung bedankt und das Werkzeug für Antikeffekte verschenkt. Natürlich nicht einfach so, sondern hübsch verpackt mit der Geschenktüte Schnelle Überraschung Fischgrätenmuster. Für die Verzierung dufte wieder ein Schmetterling nicht fehlen, zusätzlich noch ein Reststück aus dem oben genannten Designerpapiers und dem Spruch aus dem Stempelset "Work of Art" zweifarbig mit dem Stampin'Write Markern eingefärbt.





Genießt diesen frühlingshaften Mittwoch und denkt an meine außerpalnmäßige Sammelbestellung heute Abend (Deadline 20 Uhr)  :-)

Die Mixmarker wurden wegen Qualitätsprobleme aus dem Sortiment genommen,  dafür gibt es ersatzweise, bzgl zusätzlich nochmal eine neue Auswahl an sale-a-bration Produkten.
Es gibt alos jetzt noch einen 2.Zusatzflyer sale-a-bration.

Und hier gehts zu den Weekly Deals KLICK


Alles Liebe,
Jenny


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen