Samstag, 3. März 2012

Alles weg....

Heute bin ich schon wieder sehr gefasst. Gstern war ich wütend, sauer, hätte schreiend im Kreis laufen können ... alle meine Daten vom Laptop sind weg.
Fotos von unserer Tochter  (die letzte Datensicherung war vor Weihnachten), meine gespeicherten Bastel-Inspirationen, Fotos von Werken  - auch welche die ich Euch noch nicht gezeigt habe, Kundendaten...
Ich fühle mich, als wär mir was gestohlen worden, ist ja irgendwie auch so :-(
Der finanzielle Aufwand für eine Datenrettung ist einfach zu hoch, so bleibt mir nichts anderes übrig, als es hinzunehmen und in Zukunft meine Daten öfter zu sichern.  In diesem Fall gilt wohl das Sprichwort "Aus Fehlern lernt man"

Jetzt muss ich am Wochenende noch fleißiger basteln, um Euch hier die nächsten Tage auch was zeigen zu können.

Habt ein schönes Wochenende, und nutzt die freie Zeit doch zur Datensicherung  !

Liebe Grüße
Jenny

Kommentare:

  1. Hi Jenny,

    auh weh ....das ist bitter. Ich habe inzwischen so viele Daten auf beiden Rechnern ... ich sichere auf externer Festplatte (kann man schnell einrichten unter Windows 7) ...
    Ärgerlich, wenn viele tolle Sachen einfach weg sind. ich drück die Daumen fürs Zusammensammeln, der verlorenen aber wiederfindbaren Daten.
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, das ist ja wirklich ärgerlich....irgendwie liest man sowas ja doch ab und an und denkt dann immer: "oh ich muß meine Daten sichern" und dann vergisst man es doch!
    Tröstlich ist vielleicht nur, dass quasi "nur" 2-3 Monate flöten gegangen sind und nicht gleich ein halbes oder ein ganzes Jahr...bei mir wären es glaube ich sogar gleich 2 Jahre.
    Ärger dich nicht zu sehr und genieß das Wochenende mit deinen Lieben! Ich geh mal meine Daten sichern ;).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny ,
    der Fortschritt ist Segen und Fluch zugleich.
    Man kann gar nicht immer an alles denken.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. es gibt im internet ja so programme, wo man daten zurückholen kann - frag mich jetzt aber nicht, wie die heißen. wir haben es vor ca. einem jahr "geschafft", alle daten irgendwie zu löschen und konnten sie so dann zurückholen. google doch mal, da findest du bestimmt was (da gibts einiges an freeware).
    lg martina

    AntwortenLöschen